Advanced Search

Learn About The Holocaust

Special Collections

My Saved Research

Login

Register

Help

Skip to main content

Träumer : als die Dichter die Macht übernahmen / Volker Weidermann

Publication | Library Call Number: DD248 .W45 2017

"Wann gab es das schon einmal - eine Revolution, durch die die Dichter an die Macht gelangten? Doch es gibt sie, die kurzen Momente in der Geschichte, in denen alles möglich erscheint.Von einem solchen Ereignis, der Münchner Räterepublik zwischen November 1918 und April 1919 erzählt Volker Weidermann im Stil einer mitreissenden Reportage, bei der der Leser zum Augenzeugen der turbulenten, komischen und tragischen Wochen wird, die München, Bayern und Deutschland erschütterten. Nach der Vorgeschichte, dem Ende des 1. Weltkriegs und der Absetzung des bayrischen Königs, beginnt der magische Moment, in dem alles möglich erscheint: radikaler Pazifismus, direkte Demokratie, soziale Gerechtigkeit, die Herrschaft der Phantasie. An der Spitze der Rätebewegung stehen die Schriftsteller Ernst Toller, Gustav Landauer und Erich Mühsam, auf die nach den Tagen der Euphorie und der schnellen Ernüchterung lange Haftstrafen oder der Tod warten. In rasantem Tempo und aus der Perspektive von Beteiligten und Beobachtern vor Ort entsteht so ein Thriller über ein einzigartiges Ereignis der deutschen Geschichte."--Provided by publisher.

Book cover
Format
Book
Author/Creator
Weidermann, Volker, 1969- author.
Published
Köln : Kiepenheuer & Witsch, 2017
©2017
Includes bibliographical references (pages 285-288)
Locale
Germany
Bavaria (Germany)
Munich (Germany)
Language
German
Edition
1. Auflage
Expand all
 
Record last modified: 2018-03-29 12:32:00
This page: https://collections.ushmm.org/search/catalog/bib261928