Advanced Search

Learn About The Holocaust

Special Collections

My Saved Research

Login

Register

Help

Skip to main content

Nationalsozialistische Expeditionspolitik : deutsche Asien-Expeditionen 1933-1945 / Peter Mierau

Publication | Library Call Number: GV199.44.H55 M54 2006
Book cover

"In diesem Buch werden zwei Formen deutschen Expeditionswesens der zwanziger und dreissiger Jahre des 20. Jahrhunderts erstmals wissenschaftlich bearbeitet: die deutschen bergsteigerischen Ambitionen im Himalaja, insbesondere am Nanga Parbat, und die wissenschaftlichen Erkundungen in Tibet unter der Protektion der SS-Führung. Dabei geht es neben der chronologischen Darstellung vor allem um die Einbettung in die Geschichte der ausgehenden Weimarer Republik und des Nationalsozialismus. Das Spannungsfeld von opportunistischer Anbiederung seitens der Expeditionäre gegenüber den braunen Machthabern, die den Propagandawert der Fahrten rasch erkannten, und der Verfolgung eigener Ziele unter den Bedingungen der Diktatur bis hin zum bewussten Engagement im NS-System wird untersucht. Die Bergsteiger und Tibet-Forscher waren auf Institutionen wie das Auswärtige Amt, die Reichssportführung und die SS angewiesen. Ihr elitäres Selbstverständnis war aber ohnehin für die nationalsozialistische Ideologie hochgradig anfällig"--From publisher's web site.

Series
Münchner Beiträge zur Geschichtswissenschaft ; Bd. 1
Münchner Beiträge zur Geschichtswissenschaft ; Bd. 1.
Format
Book
Author/Creator
Mierau, Peter, 1971-
Published
München : Utz, c2006
Includes bibliographical references (p. 531-547) and index
Language
German
Expand all
 
Record last modified: 2008-08-14 13:19:00
This page: https://collections.ushmm.org/search/catalog/bib119993