Advanced Search

Learn About The Holocaust

Special Collections

My Saved Research

Login

Register

Help

Skip to main content

Heinrich Wicker - von der Hitlerjugend zum Führer eines Todesmarsches / Peter Koppenhöfer ; herausgegeben von der Initiative KZ-Gedenkstätte Hessental e.V.

Publication | Not Digitized | Library Call Number: DD247.W44 K67 2011

Search this record's additional resources, such as finding aids, documents, or transcripts.

No results match this search term.
Check spelling and try again.

results are loading

0 results found for “keyward

    Overview

    Series
    Veröffentlichungen zur Geschichte des KZ Hessental ; Bd. 3
    Format
    Book
    Author/Creator
    Koppenhöfer, Peter.
    Published
    Schwäbisch Hall : Initiative KZ-Gedenkstätte Hessental e.V., c2011
    Locale
    Germany
    France
    Contents
    Einführung
    Einleitung
    Eine Tätergruppe : SS-Offiziere des KZ Natzweiler 1944/45
    Das KZ Natzweiler
    Der Sonderbefehl des Konzentrationslagers Natzweiler vom 26. September 1944
    Heinrich Wicker - Kindheit und Jugend : von Karlsruhe-Mühlburg nach Dachau
    Totenkopfverband und Waffen-SS
    SS-Offizier im KZ Natzweiler - Lagerführer im KZ-Aussenlager Cochem
    Kompanie- und Lagerführer - die KZ-Aussenlager Mannheim-Sandhofen, Heppenheim und Bensheim
    Lagerführer im KZ-Aussenlager Sandhofen
    Hinrichtung Marian Krainskis
    Ersatzquartier Mädchenschule
    Bekämpfung der Lager-Korruption
    Wicker als militärischer Vorgesetzter
    Letzte Lagerphase in Sandhofen
    Wicker im KZ-Aussenlager Heppenheim
    Heinrich Wicker als Anführer von Evakuierungsmärschen
    Evakuierung von KZ Heppenheim und Bensheim-Auerbach, 22. bis 28. März 1945
    Neckarelzer Evakuierungsmarsch und Zugtransport, 28. März bis 2. April 1945
    Der Hessentaler Todesmarsch, 5. bis 15. April 1945
    Letzte Station KZ Dachau
    "Kampfgruppe Süd" oder "Wicker-Gruppe"
    Die Übergabe des KZ Dachau
    Quellen
    Literatur
    Der Autor.
    Other Authors/Editors
    Initiative-KZ Gedenkstätte Hessental.
    Notes
    Includes bibliographical references (p. 91-93).
    Einführung -- Einleitung -- Eine Tätergruppe : SS-Offiziere des KZ Natzweiler 1944/45 -- Das KZ Natzweiler -- Der Sonderbefehl des Konzentrationslagers Natzweiler vom 26. September 1944 -- Heinrich Wicker - Kindheit und Jugend : von Karlsruhe-Mühlburg nach Dachau -- Totenkopfverband und Waffen-SS -- SS-Offizier im KZ Natzweiler - Lagerführer im KZ-Aussenlager Cochem -- Kompanie- und Lagerführer - die KZ-Aussenlager Mannheim-Sandhofen, Heppenheim und Bensheim --Lagerführer im KZ-Aussenlager Sandhofen -- Hinrichtung Marian Krainskis -- Ersatzquartier Mädchenschule -- Bekämpfung der Lager-Korruption -- Wicker als militärischer Vorgesetzter -- Letzte Lagerphase in Sandhofen -- Wicker im KZ-Aussenlager Heppenheim -- Heinrich Wicker als Anführer von Evakuierungsmärschen -- Evakuierung von KZ Heppenheim und Bensheim-Auerbach, 22. bis 28. März 1945 -- Neckarelzer Evakuierungsmarsch und Zugtransport, 28. März bis 2. April 1945 -- Der Hessentaler Todesmarsch, 5. bis 15. April 1945 -- Letzte Station KZ Dachau -- "Kampfgruppe Süd" oder "Wicker-Gruppe" -- Die Übergabe des KZ Dachau --Quellen -- Literatur -- Der Autor.

    Physical Details

    Language
    German
    Physical Description
    96 p. : ill. ; 21 cm.

    Keywords & Subjects

    Record last modified:
    2014-03-07 14:03:00
    This page:
    https:​/​/collections.ushmm.org​/search​/catalog​/bib236742

    Additional Resources

    Librarian View

    Download & Licensing

    • Terms of Use
    • This record is not digitized and cannot be downloaded online.

    In-Person Research

    Availability

    Contact Us