Advanced Search

Learn About The Holocaust

Special Collections

My Saved Research

Login

Register

Help

Skip to main content

Beschlagnahmt, erpresst, erbeutet : NS-Raubgut, Reichstauschstelle und Preussische Staatsbibliothek zwischen 1933 und 1945 / Cornelia Briel ; herausgegeben von Hans Erich Bödeker und Gerd-Josef Bötte ; in Zusammenarbeit mit der Staatsbibliothek zu Berlin - Preussischer Kulturbesitz ; mit einem Geleitwort von Barbara Schneider-Kempf

Publication | Library Call Number: Z802.S682 B75 2013
Book cover

Summary: Die Preussische Staatsbibliothek und die Reichstauschstelle - eine aus der Notgemeinschaft der Deutschen Wissenschaft hervorgegangene zentrale Dienstleistungseinrichtung zur Literaturversorgung, die dem Generaldirektor der Preussischen Staatsbibliothek in dem fraglichen Zeitraum unterstellt war - standen im Zentrum eines Netzwerkes, durch das erhebliche Mengen der bei so genannten Reichsfeinden und jüdischen Verfolgten beschlagnahmten Literatur an wissenschaftliche Bibliotheken und andere Einrichtungen im damaligen Deutschen Reich verteilt wurde. Die vorliegende Publikation erschliesst den Themenkomplex "Reichstauschstelle / Preussische Staatsbibliothek" handbuchartig und kann zukünftig als Referenzwerk für einschlägige Forschungsansätze zum Thema NS-Raubgut in anderen Institutionen dienen.

Format
Book
Author/Creator
Briel, Cornelia, author.
Published
Berlin : Akademie Verlag, [2013]
Includes bibliographical references (pages 337-363) and indexes
Language
German
Expand all
 
Record last modified: 2018-05-10 16:44:00
This page: https://collections.ushmm.org/search/catalog/bib242776