Advanced Search

Learn About The Holocaust

Special Collections

My Saved Research

Login

Register

Help

Skip to main content

Deutsche Künstler im Exil 1933-1945 : Werke aus der Sammlung Memoria Thomas B. Schumann / mit Beiträgen von Mario Adorf, Herta Müller, Olaf Peters und Georg Stefan Troller ; herausgegeben und eingeleitet von Thomas B. Schumann

Publication | Library Call Number: ND568 .D396 2016
Book cover

So vielfältig wie die Einzelschicksale der Exilanten, waren auch die von ihnen vertretenen künstlerischen Positionen. Neben bekannteren Namen wie Charlotte Berend-Corinth, Ludwig Meidner, Eugen Spiro oder Josef Scharl zählen die meisten der in der Ausstellung vorgestellten Künstlerinnen und Künstler zur so genannten "verschollenen" Generation. Sie blieben nach 1945 im Abseits des Vergessens. Erst in den 1970er-Jahren begann man, sich für sie zu interessieren und ihr vielseitiges künstlerisches Schaffen wieder zu entdecken. Die Ausstellung versammelt höchst unterschiedliche ästhetische Positionen und erinnert an eine0deutsche Künstlergeneration, die während einer besonders lebendigen, von vielfältigen Stilen geprägten Epoche tätig war. Bis auf vier Leihgaben von Armin Stern und Leo Maillet stammen alle Werke aus der Sammlung "Memoria" von Thomas B. Schumann, der sich seit vielen Jahren als Autor, Verleger und Sammler intensiv mit der Exil-Thematik beschäftigt. Exhibition: Stadtmuseum Langenfeld, Germany (14.08.2016-16.10.2016).

Format
Book
Published
Hürth bei Köln : Edition Memoria, [2016]
Includes bibliographical references (page 176)
Language
German
Expand all
 
Record last modified: 2018-07-23 13:55:00
This page: https://collections.ushmm.org/search/catalog/bib265156