Advanced Search

Learn About The Holocaust

Special Collections

My Saved Research

Login

Register

Help

Skip to main content

Erinnern und Verstehen : der Völkermord an den Juden im politischen Gedächtnis der Deutschen / Hans Erler (Hg.).

Publication | Not Digitized | Library Call Number: DS135.G332 E74 2003

Search this record's additional resources, such as finding aids, documents, or transcripts.

No results match this search term.
Check spelling and try again.

results are loading

0 results found for “keyward

    Book cover

    Overview

    Format
    Book
    Published
    Frankfurt am Main : Campus, 2003
    Locale
    Germany
    Contents
    Einleitung: Erinnerung und politisches Gedächtnis in Deutschland / Hans Erler
    Teil 1. Der Kontext
    Erinnern jüdisch, heute
    Erinnern und Vergessen / Alphons Silbermann
    Der Umgang mit der Erinnerung / Ernst Ludwig Ehrlich
    Die moderne "Entjudung" in Deutschland und ihr Nachher / Emil L. Fackenstein
    "Ein Lächeln, so überraschend weich
    " Gedankensplitter eigener Erfahrungen / Günter B. Ginzel
    Grenzen des Darstellbaren. Der Holocaust als Gegenstand von Denkmalkunst / Salomon Korn
    In jeder Woche ein "Heiliger Abend" / Lea Fleischmann
    Wie dunkel der Raum des Vergessens / Hanna Rheinz
    Teil 2. Auf der Grenze
    Zur unsichtbaren Grenze zwischen Juden und Nichtjuden. Grenzerfahrung als Herausforderung, Zumutung und Chance / Erhard Roy Wiehn
    Zweimal Nachdenken über Martin Walsers "Erfahrungen beim Verfassen einer Sonntagsrede" / Matthias Heyl
    Von der Täter- zur Opfergesellschaft: Zum Umbau der deutschen Erinnerungskultur / Harald Welzer
    Teil 3. Wahrnehmung des Völkermords und Politisches Gedächtnis
    "Erinnerung ist ein Hund, der sich (nicht) hinlegt, wo er will": Gegenwärtige Vergangenheit, Politik und Gedächtnis / Julia Kölsch
    Erinnern für die Zukunft / Erhard Roy Wiehn
    Persönliche Erinnerung und kollektives Gedächtnis in Deutschland nach 1945 / Aleida Assmann
    "Vergangenheitsbewältigungsrituale" und die "Rückkehr der toten Juden" / Richard Chaim Schneider
    "Mit dem Gesicht nach vorne gewandt". Judentum und Schoah im Denken der jüdischen Studenten Europas / Julian Voloj
    Teil 4. Erinnerung und Erziehung
    "Voller Einsatz, höchste Intensität". Das Führungskorps des Reichssicherheitshauptamtes / Michael Wildt
    Gegen das Vergessen. Der Beitrag des Erziehungsausschusses im deutschen KoordinierungsRat zur Aufarbeitung der Vergangenheit / Rudolf W. Sirsch
    Politische Erziehung nach Auschwitz
    aber welche? Max Horkheimer oder Theodor W. Adorno / Clemens Albrecht
    "Die Wurzeln sind in den Verfolgern zu suchen, nicht in den Opfern". Zur Erforschung eines "blinden Flecks" in der Pädagogik des Erinnerns und den Konsequenzen für eine gelingende Erziehung nach und über Auschwitz / Stephan Marks
    Was ist und zu welchem Ende studiert man die Geschichte des Holocaust? "Aufarbeitung der Vergangenheit" heute / Matthias Heyl
    Didaktische Implikationen einer Erziehung nach Auschwitz / Hanns-Fred Rathenow
    Teil 5. Pädagogische Erinnern in der Fabrik: Zwangsarbeit und Geschichtsbewusstsein im Volkswagenwerk / Manfred Grieger
    Bahn-Azubis gegen Hass und Gewalt / Birgit Gantz-Rathmann
    Teil 6. Gedenken und Erinnern
    Der didaktische Impetus des Jüdischen Museums Berlin / Cilly Kugelmann
    Das Denkmal für die ermordeten Juden Europas und der Ort der Information im Kontext der Gedenk- und Erinnerungskultur / Sibylle Quack
    "Niemand ist tot, solange man über ihn spricht" / Michael Fürst
    Der Gedenktag 27. Januar
    eine Zwischenbilanz / Rita Süssmuth
    Israel - eine andere Erinnerung, ein anderes Gedenken / Theo Schwedmann
    Statt eines Nachwortes: "Dieses Volk". Die Erwähnung Israels und die zentrale Paradoxie des Judentums / Hans Erler.
    Other Authors/Editors
    Erler, Hans.
    Notes
    Parts of the publication are based on a conference of the Konrad-Adenauer-Stiftung held in Berlin 2003.
    Includes bibliographical references.
    Einleitung: Erinnerung und politisches Gedächtnis in Deutschland / Hans Erler -- Teil 1. Der Kontext--Erinnern jüdisch, heute -- Erinnern und Vergessen / Alphons Silbermann -- Der Umgang mit der Erinnerung / Ernst Ludwig Ehrlich -- Die moderne "Entjudung" in Deutschland und ihr Nachher / Emil L. Fackenstein -- "Ein Lächeln, so überraschend weich--" Gedankensplitter eigener Erfahrungen / Günter B. Ginzel -- Grenzen des Darstellbaren. Der Holocaust als Gegenstand von Denkmalkunst / Salomon Korn -- In jeder Woche ein "Heiliger Abend" / Lea Fleischmann -- Wie dunkel der Raum des Vergessens / Hanna Rheinz -- Teil 2. Auf der Grenze -- Zur unsichtbaren Grenze zwischen Juden und Nichtjuden. Grenzerfahrung als Herausforderung, Zumutung und Chance / Erhard Roy Wiehn -- Zweimal Nachdenken über Martin Walsers "Erfahrungen beim Verfassen einer Sonntagsrede" / Matthias Heyl -- Von der Täter- zur Opfergesellschaft: Zum Umbau der deutschen Erinnerungskultur / Harald Welzer -- Teil 3. Wahrnehmung des Völkermords und Politisches Gedächtnis -- "Erinnerung ist ein Hund, der sich (nicht) hinlegt, wo er will": Gegenwärtige Vergangenheit, Politik und Gedächtnis / Julia Kölsch -- Erinnern für die Zukunft / Erhard Roy Wiehn -- Persönliche Erinnerung und kollektives Gedächtnis in Deutschland nach 1945 / Aleida Assmann -- "Vergangenheitsbewältigungsrituale" und die "Rückkehr der toten Juden" / Richard Chaim Schneider -- "Mit dem Gesicht nach vorne gewandt". Judentum und Schoah im Denken der jüdischen Studenten Europas / Julian Voloj -- Teil 4. Erinnerung und Erziehung -- "Voller Einsatz, höchste Intensität". Das Führungskorps des Reichssicherheitshauptamtes / Michael Wildt -- Gegen das Vergessen. Der Beitrag des Erziehungsausschusses im deutschen KoordinierungsRat zur Aufarbeitung der Vergangenheit / Rudolf W. Sirsch -- Politische Erziehung nach Auschwitz--aber welche? Max Horkheimer oder Theodor W. Adorno / Clemens Albrecht -- "Die Wurzeln sind in den Verfolgern zu suchen, nicht in den Opfern". Zur Erforschung eines "blinden Flecks" in der Pädagogik des Erinnerns und den Konsequenzen für eine gelingende Erziehung nach und über Auschwitz / Stephan Marks -- Was ist und zu welchem Ende studiert man die Geschichte des Holocaust? "Aufarbeitung der Vergangenheit" heute / Matthias Heyl -- Didaktische Implikationen einer Erziehung nach Auschwitz / Hanns-Fred Rathenow -- Teil 5. Pädagogische Erinnern in der Fabrik: Zwangsarbeit und Geschichtsbewusstsein im Volkswagenwerk / Manfred Grieger -- Bahn-Azubis gegen Hass und Gewalt / Birgit Gantz-Rathmann -- Teil 6. Gedenken und Erinnern -- Der didaktische Impetus des Jüdischen Museums Berlin / Cilly Kugelmann -- Das Denkmal für die ermordeten Juden Europas und der Ort der Information im Kontext der Gedenk- und Erinnerungskultur / Sibylle Quack -- "Niemand ist tot, solange man über ihn spricht" / Michael Fürst -- Der Gedenktag 27. Januar--eine Zwischenbilanz / Rita Süssmuth -- Israel - eine andere Erinnerung, ein anderes Gedenken / Theo Schwedmann -- Statt eines Nachwortes: "Dieses Volk". Die Erwähnung Israels und die zentrale Paradoxie des Judentums / Hans Erler.

    Physical Details

    Language
    German
    ISBN
    3593373610
    Physical Description
    348 p. : ill. ; 21 cm.

    Keywords & Subjects

    Record last modified:
    2008-08-14 15:16:00
    This page:
    https:​/​/collections.ushmm.org​/search​/catalog​/bib89179

    Additional Resources

    Librarian View

    Download & Licensing

    • Terms of Use
    • This record is not digitized and cannot be downloaded online.

    In-Person Research

    Availability

    Contact Us